Yamaha YAS103 Soundbar

Soundbar Test SiegerEin preisgünstiges Einsteigermodell mit vielen Funktionalitäten ist der Samsung Soundbar HW-H355. Via Bluetooth oder USB lässt sich Musik direkt abspielen oder per TV Sound Connect in Verbindung mit einem TV-Gerät das Fernsehvergnügen deutlich steigern. Die Samsung 3D-Technologie sorgt für einen räumlichen Klang und verschiedene Audio-Eingänge für vielfältige Verbindungsmöglichkeiten.

 

Samsung HW-H355

Daten

Audiosystem
  • Leistung: 120 W (Lautsprecher: 30 + 30 W, Subwoofer: 60 W)
  • Subwoofertyp: passiv, Bass Reflex, kabelgebunden
  • Dolby digital, DTS (Mehrkanal-Tonsystem), 3D Sound Plus
Netzwerk
  • Bluetooth (Hi-Fi Codec)
  • TV Sound Connect
In-Output/Anschlüsse
  • USB
  • Digital-Audioeingang
  • AUX-Eingang (z.B. für nicht bluetoothfähige TV-Geräte)
Funktionen
  • Smart Volume
  • Anzahl der Soundmodi (DSP): 8
Sonstiges
  • Crystal Amplifier, Auto Power Link, Energy Star
Verbrauch
  • Im Betrieb: 23 W
  • Standby: 0,45 W
Maße
  • Größe: Hauptlautsprecher: 943 x 58 x 65 mm; Subwoofer: 155 x 300 x 285 mm
  • Gewicht: Hauptlautsprecher: 1,7 kg; Subwoofer: 2,8 kg
Lieferumfang
  • Soundbar und Subwoofer
  • Fernbedienung inkl. Batterie
  • Audiokabel (3,5 mm Klinke)
  • Wandhalterung

Bitte beachten

  • Kabelverbindung vom Subwoofer zum Fernseher nötig (kabellose Subwooferverbindung erst ab Modell HW-F450). Kabellose Verbindung nur Soundbar-Subwoofer und Soundbar-TV.
  • Kein HDMI Anschluss
  • Nur ein Bluetoothpartnerschaft mit dem Soundbar möglich. Für verschiedene Geräte ist die Partnerschaft neu anzumelden

*************************************
Yamaha YAS103Soundbar Test SiegerDas Front-Surround System Yamaha YAS103 bietet in kompakter Form eine sehr gute Klangwiedergabe. Durch den integrierten Subwoofer ist nur 1 Komponente zu platzieren. Dank Clear Voice lässt sich die Qualität der Dialoge und der Stimmwiedergabe hörbar verbessern, für hellhörige Mietwohnungen bietet Univolume ein abfedern von Lautstärkespitzen während der Werbepausen, so dass auch der Partner, die Kinder oder die Nachbarn beim Filmgenuss nicht gestört werden.

Technische Daten des Yamaha YAS103 Soundbar

  • Air Surround Xtreme (7.1-Kanal virtual Surround Sound)
  • 1 Lautsprechersystem
  • Front-Surround-System
  • 120 W
  • 2x Digital-Eingang Optisch, 1x Digitaler-Eingang Koaxial, 1x Analog Eingang
  • Bluetooth (Musik Streaming vom Smartphone/Tablet) mit Standby-Modus, der beim Ein-oder Ausschalten den YAS-103 mit ein- oder ausschaltet
  • Advanced Bass Extension Processing (nur im Surround Mode)
  • IR Lernfunktion (für Signale der TV-Fernbedienung: An/Aus, Laut/Leise, Mute)
  • eingebauter IR-Flasher für die Signaldurchleitung der Fernsehfernbedienung
  • Clear Voice (verbesserte Klangqualität für Dialoge)
  • UniVolume (einheitliche Lautstärke von TV- und Werbeprogrammen)
  • Kompatibel mit allen Surround-Formaten: Dolby Digital (AC3), DTS, Dolby Pro Logic, Dolby Pro Logic II
  • Home Theater Controller App für eine einfache Bedienung per Smartphone)
  • zwei 6,5cm Front-Lautsprecher und integrierter Dual-Subwoofer (zwei 7,5cm Bassreflex Subwoofer)
  • Kanäle: 7.1
  • Audio Delay Control (Lip Sync)
  • Gesamtleistung: 120 Watt (Front: 2x 30 Watt, Subwoofer: 60 Watt)
  • Anschlüsse: 2x optische Digitaleingänge, 1x koaxialer Digitaleingang, analoger Cinch-Stereoeingang, Bluetooth
  • „Bereitschafts“-Modus: automatisches Einschalten, sobald ein Bluetooth-Gerät Verbindung aufnimmt
  • Verbrauch: 22 W
  • Verbrauch Standby: 0,5 W
  • Farbe: schwarz oder weiß
  • Größe: 890 x 121 x 109 mm (mit Fuß), 890 x 91 x 115 mm (ohne Fuß)
  • Gewicht: 4 kg

übl. Lieferumfang beim Yamaha YAS103 Soundbar

  • Soundbar
  • Fernbedienung
  • Anleitung
  • Standfüße
  • Bohrschablone für Wandanbringung
  • (optisches Kabel)

Bitte beachten

  • Kein HDMI
  • Kein USB
  • Für die passende Verkabelung muss selbstständig gesorgt werden
  • Selbst dimmbare LED-Anzeigen, keine digitale Anzeige für eingeschaltete Funktionen
  • Equalizer mit wenig Einstellmöglichkeiten
  • zusätzliche Klangprofile nur über die App möglich: TV Progamm, Stereo, Movie, Music, Sports, Game

Auszeichnungen und Bewertungen:

  • Digital Home 4/2014: Note 1,2

Die Nutzerbewertungen für den Yamaha YAS103 Soundbar spiegeln vielfach die Erwartungen an ein echtes Surround System wieder. Dies kann ein All-in-one Soundbar sicherlich nicht leisten, schon gar nicht mit einem integrierten Subwoofer, der mit 60 Watt relativ schwach ausgelegt ist. Dennoch kommt der Klang mit erheblich mehr Raumtiefe daher, als ein reines Stereosystem. Viele Funktionen, die der Soundbar beherrscht, sind leider nur über die App erreichbar und nicht über die mitgelieferte Fernbedienung. Ob vorgegebene Klangprofile, Position des Nutzers im Raum oder Kontrolle der Einstellungen via Display und Touchscreen, man benötigt ein Smartphone oder Tablet, um an sie heranzukommen. Nicht ganz so technikaffinen Nutzern bleibt damit ein Teil des Leistungsumfangs verwehrt.

Post navigation

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *